Klappe die 1.


Am Sonntag, 11. Februar, zeigen wir Euch im Jugendhaus Weinsberg einen aktuellen, prämierten Film von 2004. Um 18 Uhr geht’s los, ab 17.30 Uhr ist das Jugendhaus geöffnet.
Zum Film (wir dürfen die Titel aus rechtlichen Gründen nicht im Internet nennen):
Die Revolution und ihre verunsicherten Kinder? Mit dem Film gelingt ein perfekt abgestimmtes Generationenportrait, voll narrativem Witz, kluger Distanz und Nachdenklichkeit. Mit hervorragenden Darstellern ist das nicht moralisierende und wendungsreiche Drama über das Leben dreier Anarchos aus dem postmodernen Ideenhaushalt einer der besten deutschen Filme der letzten Jahre.
Dauer: 127 min; FSK 12 Jahre