Kinoreihe "Klappe die 2." schlägt wieder zu!

Nach der Auftaktveranstaltung im Februar veranstaltet die Kinoreihe des
Weinsberger Jugendforums nun das nächste Kino - Event im Jugendhaus: Am
Sonntag, 11. März 2007, gibt es ab 18.00 Uhr diesesmal einen
politisch-kritischen Film rund um das Thema globale Ernährung, wie gewohnt
in schöner, gemütlicher Atmosphäre und auf Großbildleinwand.

In dem Film geht es um Ernährung und Globalisierung, Fischer und Bauern,
Fernfahrer und Konzernlenker, Warenströme und Geldflüsse - ein Film über
den Mangel im Überfluss. Er gibt in eindrucksvollen Bildern Einblick in
die Produktion unserer Lebensmittel sowie erste Antworten auf die Frage,
was der Hunger auf der Welt mit uns zu tun hat. Zu Wort kommen neben
Fischern, Bauern und Fernfahrern auch Jean Ziegler und der
Produktionsleiter von Pioneer Rumänien sowie Peter Brabeck, Konzernchef
von Nestlé International, dem größten Nahrungsmittelkonzern der Welt.
Erwin Wagenhofer auf die Spur unserer Lebensmittel gemacht. Sie hat ihn
nach Frankreich, Spanien, Rumänien, Brasilien und zurück nach Österreich
geführt. Roter Faden ist ein Interview mit Jean Ziegler,
UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung.

Im Anschluss an den Film gibt es eine Diskussionsrunde, mitgestaltet von
Jugendlichen des alternativen Vereins "Lärm e.V.", die Kostproben von
veganischer Ernährung (=rein pflanzliche Ernährung) anbieten. Der
Eintritt ist frei!